Kunst verwandelt - Klappentext

Kunst ist Verwandlung der Erde. Doch verwandelt die Kunst auch uns. Was die großen Maler geschaffen haben, hat unser Sehen verändert. Was die großen Komponisten geschaffen haben, hat unser Hören erweitert. Kunst verändert unser Bewusstsein und unser Verhältnis zur Erde und zu uns selbst. Wo Kunst ist, kann man den Himmel etwas näher fühlen. Wo Kunst ist, erscheint der Alltag im Feierkleid. Wo Kunst ist, können wir etwas ahnen vom besseren Menschen.
Hat die Kunst ihre Gesetzmäßigkeiten, oder folgt alles nur dem persönlichen Geschmack? Wie weit kann das Erkennen der erhebenden Wirkung mancher Kunst folgen? Kann man über Kunst überhaupt sprechen? Solche Fragen führten zu den in diesem Band zusammengefassten Texten zu Kunsterkenntnis, Musik und Eurythmie.​

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edition Widar