Steffen Hartmann

Steffen Hartmann, geboren in Freiburg im Breisgau, studierte Klavier in Hamburg bei Karin van Buiren. Während seines Studiums besuchte er Meisterkurse bei Prof. Martin Hughes und Prof. Konrad Elser. Außerdem erhielt er Unterricht in Historischer Aufführungspraxis bei Prof. Gerhart Darmstadt. Eine intensive künstlerische Zusammenarbeit verbindet ihn mit der Sopranistin Marret Winger. Als Duo zahlreiche gemeinsame Auftritte und Liederabende, unter anderem beim Schleswig-Holstein Musik Festival, bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker, bei der Internationalen Hugo Wolf Akademie Stuttgart, bei der Acadèmie Musicale de Villecroze und beim SWR in dem Film Meistersinger mit Dietrich Fischer-Dieskau (2003). Das Liedduo besuchte prägende und nachhaltig inspirierende Meisterkurse bei Dietrich Fischer-Dieskau.


Steffen Hartmann war Kursbegleiter bei den letzten beiden öffentlichen Meisterkursen von Elisabeth Schwarzkopf in der Villa Schindler in Telfs. Elisabeth Schwarzkopf förderte ihn intensiv als Liedbegleiter in ihren letzten drei Lebensjahren. Er unterrichtete von 2003 bis 2007 als Dozent für Klavier und Liedbegleitung am Musikseminar Hamburg. Von 2007 bis 2008 folgte er einem Lehrauftrag für Liedbegleitung und Liedgestaltung an der Hochschule für Musik in Osnabrück. 2007 gründete er das Institut MenschMusik Hamburg, zusammen mit Matthias Bölts, das neue Wege in der Musikerausbildung beschreitet.


Seit 21 Jahren auf einem inneren meditativen Weg. Auf Anfragen von außen seit einigen Jahren als Meditationslehrer tätig. Zusammen mit Torben Maiwald gründete er die Edition Widar, in der unter anderem seine Bücher Wege zum Geist (2012), Von der Philosophie zur Anthroposophie (2013), Aus Widars Wirken (Mitherausgeber, 2014), Geistesgegenwart und Schöpferkraft (zusammen mit Anton Kimpfler, 2015), Die Michael-Prophetie Rudolf Steiners und die Jahre 2012 bis 2033 (2017) und zuletzt Vom Schicksal der Töne in unserer Zeit (2018) erschienen sind. Seit 2012 ist er im Zweig am Rudolf Steiner Haus Hamburg verantwortlich tätig; damit verbunden ist eine intensive internationale Vortrags-, Seminar- und Konzerttätigkeit.

 

Weitere Veröffentlichungen

  • Drei geistige Mächte wirken, in Was ist das Positive an unserer Zeit?, Stiftung Rosenkreuz, Birnbach 2012.
  • Die Chymische Hochzeit des Christian Rosenkreutz: Das Geschehen in sieben Tagen und Nächten, in Stufen der Wandlung, Stiftung Rosenkreuz, Birnbach 2013.
  • Kratylos und Rudolf Steiner, in Die Sozialgestalt der Weihnachtstagung, Hg. Peter Selg/Marc Desaules, Stuttgart 2014.
  • Imagination, Inspiration, Intuition – Stufen spiritueller Entwicklung, Interview im HINWEIS, Hamburg, September 2015
  • Variation zu Offenbares Michael-Christus-Mysterium, in Europa und die Menschheit von Anton Kimpfler, Hamburg 2017.
  • Entwicklung und Balance – der Weg des Ich-bin, in Mit dem Menschheitsrepräsentanten unterwegs, Hg. Johannes Greiner, Neukirchen 2018. 
  • Lebenswege mit Wie erlangt man…? Persönlich-überpersönliche Bemerkungen, in Geistige Erkenntnis und Schulungsweg, Sonderheft die Drei, 2018.
  • Vom Organismus seelischer Sinnesorgane. Betrachtungen zu Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?, in Geistige Erkenntnis und Schulungsweg, Sonderheft die Drei, 2018.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edition Widar