Wege zum Geist - Rezension

Das ist ein Buch, in dem ein Mensch einen anderen Menschen zum Leuchten bringt. … Anton Kimpfler wird als tiefer und origineller Denker erlebbar, der in einfacher Sprache, die aber das Denken stark bewegt, individualisierte Anthroposophie pflegt. … Warum übersehen ihn so viele? … Daß ein solch wacher und ernsthafter Rufer in der Wüste der modernen Zivilisation jetzt einmal von einem anderen Menschen gewürdigt und beleuchtet wird, ist ein schönes Zeichen.


Johannes Greiner in Das Goetheanum 51–52/2013

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edition Widar