Unsere Novitäten - ab sofort lieferbar!

 

Johannes Greiner

Bali - Die Liebe der großen Mutter

Reisetagebuch

 

2. überarbeitete Auflage

EW017 · 184 Seiten · broschiert · 18 €

 

Ich bin in meinem Leben viel gereist. Jede Reise ist eine Begegnung mit Fremdem und eine Begegnung mit sich selbst. An der Begegnung mit dem Anderen erwacht man zu sich selbst. Deshalb bedeutet Reisen auch Aufwachen.
Auf allen meinen Wegen begleitet mich die Anthroposophie. Sie ist der Quell, aus dem für mich das Licht fließt, das mir die Welt sinnvoll erleuchtet. Wenn ich in Bali, Java und Kambodscha die Weisheit des Ostens gesucht habe, so war mein noch tieferer Wunsch der, die innere Anthroposophie mit der östlichen Spiritualität zusammenzuführen. 
Wer dieses Tagebuch liest, und Bali noch nicht kennt, lernt es durch meine Augen kennen. Wer dieses Tagebuch liest, und Bali schon kennt, erkennt vielleicht vieles wieder. Beide erfahren auch viel über mich. Es ist ja mein Blick auf die Welt beschrieben.
Noch immer lebt der Zauber Balis in mir. Er ist wie ein stilles Geheimnis, das ich in mir trage. Ein Schatz in der Innenwelt. Ich hoffe, dass ich etwas von diesem Zauber vermitteln kann. So übergebe ich hiermit ein Teil meines Herzens dem Leser, und hoffe, dass er es auch mit Herzenskräften aufnehmen möge. (Johannes Greiner, aus dem Vorwort)

Gabriele Kleber

Liebesschaffen für eine neue Sonnenwelt

Gedichte

 

EW027 · 112 Seiten · broschiert · 14 €

 

Die Gedichte von Gabriele Kleber sind wie Schmetterlinge: stille, zarte und zerbrechliche Wesen, welche aber durch eine geradezu gewaltige Anstrengung und Umwandlung ins Dasein getreten sind. Das verblüffend schlichte Gewand der Worte fliegt oft schmetterlingshaft leicht dahin. Nur das Allernötigste ist enthalten: wenige Gramm Substanz, ein wenig farbiger Sternenstaub. Und doch geht es um mächtige Vorgänge – das gute Weiterkommen des Menschen zusammen mit Erde und Kosmos und allen ihren Wesen.

Steffen Hartmann

Vom Schicksal der Töne in unserer Zeit​

Musikalische Betrachtungen zur Anthroposophie

 

EW028 · 120 Seiten · broschiert · 15 € ·​ ab sofort lieferbar!

 

Seit Jahrtausenden begleitet die Musik die Menschheit auf ihren Wegen. Von heiligen Himmelshöhen kündete sie einst. Ein tiefes Geist-Erinnern kann die Musik in Menschenseelen bis heute wecken. Doch im 20. Jahrhundert hat die Musik auch einen Leidensweg durchgemacht sondergleichen. 
Jeder Mensch – nicht nur die Musiker und Komponisten – hat ein je individuelles Schicksal mit der Musik. Denn der Mensch ist ein hörendes Wesen. Klänge und Töne können uns zutiefst berühren und erschüttern. Jeder Mensch ist musikalisch, auch wenn die Zugänge blockiert oder verschüttet scheinen.
Ich habe dieses Buch geschrieben in tiefer Sorge um das Wesen der Musik. Gleichzeitig ist es geschrieben aus einer großen Freude an der Musik. Den Leser erwarten anthroposophisch-meditative Blicke auf die Musik und auch musikalische Blicke auf die Anthroposophie.

Johannes Greiner

Kunst verwandelt​

Beiträge zu Kunsterkenntnis, Musik und Eurythmie

 

EW025 · 296 Seiten · broschiert · 24 € · ab sofort lieferbar!

 

Kunst ist Verwandlung der Erde. Doch verwandelt die Kunst auch uns. Was die großen Maler geschaffen haben, hat unser Sehen verändert. Was die großen Komponisten geschaffen haben, hat unser Hören erweitert. Kunst verändert unser Bewusstsein und unser Verhältnis zur Erde und zu uns selbst. Wo Kunst ist, kann man den Himmel etwas näher fühlen. Wo Kunst ist, erscheint der Alltag im Feierkleid. Wo Kunst ist, können wir etwas ahnen vom besseren Menschen.
Hat die Kunst ihre Gesetzmäßigkeiten, oder folgt alles nur dem persönlichen Geschmack? Wie weit kann das Erkennen der erhebenden Wirkung mancher Kunst folgen? Kann man über Kunst überhaupt sprechen? Solche Fragen führten zu den in diesem Band zusammengefassten Texten zu Kunsterkenntnis, Musik und Eurythmie.​

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edition Widar