Neue Titel - ab sofort lieferbar!

Steffen Hartmann

Wege zum Geist

Zum Lebenswerk von Anton Kimpfler

 

2. erweiterte Neuauflage
EW001 · 152 Seiten · broschiert  · 15 €

 

Ich glaube, dass Anton Kimpfler ein Mensch ist, der so denkt wie fromme Beter beten. Die Gedanken finden heilig-heilsame Kräfte, die praktisch-real und überkonfessionell christlich sind.

Heinz Frankfurt

 

Das ist ein Buch, in dem ein Mensch einen anderen Menschen zum Leuchten bringt. Anton Kimpfler wird als tiefer und origineller Denker erlebbar, der in einfacher Sprache, die aber das Denken stark bewegt, individualisierte Anthroposophie pflegt. Warum übersehen ihn so viele? Dass ein solch wacher und ernsthafter Rufer in der Wüste der modernen Zivilisation jetzt einmal von einem anderen Menschen gewürdigt und beleuchtet wird, ist ein schönes Zeichen.

Johannes Greiner in Das Goetheanum 51–52/2013

Johannes Greiner

Bali - Die Liebe der großen Mutter

Westliche und östliche Spiritualität verbinden

Bali · Java · Kambodscha · Reisetagebücher

 

EW017 · 488 Seiten · broschiert · 30 €

 

Ich bin in meinem Leben viel gereist. Jede Reise ist eine Begegnung mit Fremdem und eine Begegnung mit sich selbst. An der Begegnung mit dem Anderen erwacht man zu sich selbst. Deshalb bedeutet Reisen auch Aufwachen.
Auf allen meinen Wegen begleitet mich die Anthroposophie. Sie ist der Quell, aus dem für mich das Licht fließt, das mir die Welt sinnvoll erleuchtet. Wenn ich in Bali, Java und Kambodscha die Weisheit des Ostens gesucht habe, so war mein noch tieferer Wunsch der, die innere Anthroposophie mit der östlichen Spiritualität zusammenzuführen. 
Wer dieses Tagebuch liest, und Bali noch nicht kennt, lernt es durch meine Augen kennen. Wer dieses Tagebuch liest, und Bali schon kennt, erkennt vielleicht vieles wieder. Beide erfahren auch viel über mich. Es ist ja mein Blick auf die Welt beschrieben.
Noch immer lebt der Zauber Balis in mir. Er ist wie ein stilles Geheimnis, das ich in mir trage. Ein Schatz in der Innenwelt. Ich hoffe, dass ich etwas von diesem Zauber vermitteln kann. So übergebe ich hiermit ein Teil meines Herzens dem Leser, und hoffe, dass er es auch mit Herzenskräften aufnehmen möge. 
· Johannes Greiner

Walter Weber

Der Druide von Aiona - Eine hybernische Einweihung

Duch eine biographische Skizze ergänzt von Johannes Greiner

 

EW018 · 176 Seiten · broschiert  · 16 €

 

Dieses Büchlein enthält die Erinnerungen des Schweizer Anthroposophen Walter Weber an eine keltische Einweihung in einem frühere Leben. Walter Weber (1898–1991) erweist sich mit dieser erstmals 1975 erschienenen Schrift als Pionier der Reinkarnations- und Karma-Erkenntnis. Präzise Beobachtungen und treffende Schilderungen der damaligen Verhältnisse und Einweihungsumstände werden mit der Sprachkraft eines begabten Dichters in eindringliche Worte gebracht. Die von Walter Weber selbst gemalten Bilder illustrieren das Geschriebene. 

Die angefügte Lebensskizze mit vielen autobiographischen Schilderungen enthält auch einen Bericht der Begegnung mit Rudolf Steiner.

So interessant auch der karmische Zusammenhang zwischen Walter Webers Leben und der im Druiden von Aiona geschilderten Ereignissen ist, so kann man doch auch über diese hinwegsehen und die Erzählung als für sich stehendes Kunstwerk betrachten, die Schönheit und Expressivität der Sprache bewundern, die Bilder betrachten und in das ergreifende Schicksal eines in einer Übergangszeit lebenden Druiden miterlebend eintauchen.

Raoul Raphael Marschalek/Sophie Roma Lampion

Das Geheimnis der klugen Jungfrau mit der Öllampe
und wie sie Burnout und Erschöpfung vorbeugt
 

EW019 · 320 Seiten · broschiert  · 22 €

 

Ein eigenartiges Gleichnis, das biblische Gleichnis von den klugen und den törichten Jungfrauen (Mt. 25, 1-13). Was mag es bedeuten, dass die Jungfrauen, die auf ihr Öl achten, zur Hochzeit eingelassen werden und die anderen nicht?
Und wie kultivieren die klugen Jungfrauen das Öl für ihre Lampe, diesen eigenartigen Brennstoff, der sie vor Erschöpfung bewahrt und gewährt, dass ihre Lampen auch in den finsteren Zeiten ihres Lebens kraftvoll leuchten?
Die kluge Jungfrau mit der Öllampe pflegt das Öl für ihre Lampe durch eine Lebenshaltung, die dem Leben mit seinen Rhythmen gemäß ist. Sie vermag mittels ihrer Kenntnisse der Lebensprozesse und der Geistgesetze sich so mit diesen zu verbinden, dass sie im Jahreslauf im Einklang mit Erde und Kosmos lebt. Auf diesem Wege auf dem sie gleichzeitig ihre Einweihung erfährt wird sie geführt von den vier Erzengeln des Jahreslaufes Michael, Gabriel, Raphael und Uriel, die sie begaben mit dem himmlischen Öl und der himmlischen Flamme und sie begleiten bis zur sommerlichen Hochzeit. - Unerhörtes aber erlebt sie dort ...

BUCHPROGRAMM

POSTKARTEN

BESTELLUNG

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edition Widar